Sitze für die Bahnhofstrasse

13. September 2017, 00:00

Rund 1200 klassische Sitzbänkli gibt es in der Stadt Luzern im öffentlichen Raum. Diese soll es auch in Zukunft weiterhin geben. Dass die Stadt zurzeit neuartige Sitzgelegenheiten testen lässt, hat mit der geplanten Umgestaltung der autofreien Bahnhofstrasse zu tun. Dort ist vorgesehen, anstelle von fest montierten Bänken mobile Sitzmöbel aufzustellen. Die Resultate des «Bänkli-Tests», der noch bis am 4. Oktober dauert, werden dann in die Detailplanung für die Bahnhofstrasse einfliessen. Die Umgestaltung soll ab 2019 erfolgen. (red)


Leserkommentare

Anzeige: