Tausendster Besucher bei sozialer Stadtführung

19. Juni 2017, 00:00

Stadt Luzern Nach 12 Wochen hat «Abseits Luzern – die andere Stadtführung» die Tausendermarke überschritten. Wie der Verein mitteilt, konnte er mit Stephan Dräyer aus Rothenburg am letzten Mittwoch den tausendsten Besucher begrüssen. Vereinspräsident und Initiator des Projektes Marco Müller sagt dazu: «Ich bin vom Erfolg total überwältigt. Unser Ziel waren 1000 Gäste im ersten Jahr.»

Geschätzt würden bei den Besuchern vor allem die Einblicke in die sozialen Institutionen sowie die «berührenden Begegnungen mit den Guides». Bei den Führungen zeigen Menschen am Rande der Gesellschaft die Stadt Luzern aus ihrer Perspektive und erzählen aus ihrem Alltag. Aufgrund der grossen Nachfrage seien ab sofort neue Touren für Juli bis September buchbar. (red)

www.abseits-luzern.ch


Leserkommentare

Anzeige: