Traditionsfirma schliesst

12. Mai 2017, 00:00

Ebikon Die Kuvertfabrik J. Bochs­ler AG in Ebikon stellt nach fast 100 Jahren ihren Betrieb ein. Die Firma begründet dies mit dem starken Rückgang der Briefpost. Dies habe dazu geführt, dass sich die Ertragslage in den letzten Jahren verschlechtert hat. Die Refinanzierung anstehender Investitionen wäre nicht mehr zu erwirtschaften, teilt das Unternehmen mit. Dadurch habe keine Nachfolgelösung gefunden werden können.

Die J. Bochsler AG stellt das operative Geschäft per Ende August ein. Betroffen sind 16 Mitarbeiter. Nach Angaben von Verwaltungsratspräsident Franz Bachmann werden sie bei der Stellensuche unterstützt. «Der Entscheid ist den Besitzern sehr schwergefallen, war es doch die Absicht der Aktionäre, die Firma weiter bestehen zu lassen und Arbeitsplätze zu erhalten», heisst es in der Mitteilung. Die heutige Marktlage lasse aber kein gewinnbringendes Ergebnis mehr zu. Die Kuvertfabrik betont in der Mitteilung, dass sie dank Reserven bisher nie Liquiditätsengpässe hatte. (red)


Leserkommentare

Anzeige: