Ufschötti-Täter wurde vernommen

15. Juli 2017, 00:00

Luzern Am Wochenende vom 17./18. Juni wurde ein 17-Jähriger in der Ufschötti von einer Gruppe Männer verprügelt. Er erlitt eine beidseitige Nasenfraktur sowie einen Riss im Auge. Gegenüber unserer Zeitung schrieb er: «Die Männer griffen einfach den Erstbesten an, der gerade vorbeilief.» Der Jugendliche reichte eine Anzeige ein (Ausgabe vom 29. Juni).

Nun sind die Einvernahmen bei der Luzerner Polizei abgeschlossen. Auf Anfrage bestätigt Mediensprecher Kurt Graf, dass die Polizei alle Beteiligten in den Folgetagen der Prügelei einvernommen hat. Die Strafuntersuchung führt nun die Staatsanwaltschaft. (gjo)


Leserkommentare

Anzeige: