2000 Franken sparen

21. April 2017, 00:00

Moderne Lastwagen haben eine Abgasreinigungstechnik eingebaut, mit der der Stickoxid­ausstoss um bis zu 90 Prozent vermindert wird. Das wird durch die Zuführung des Harnstoffs Adblue erreicht. Um die Kosten für dieses Mittel zu sparen, umgehen die Betrüger die Sicherheitssperren der Bordcomputer mit einem kleinen Gerät, einem so genannten Adblue-Emulator. Dadurch sparen sie laut dem Schweizer Nutzfahrzeugverband Astag rund 2000 Franken pro Jahr und Lastwagen. (mbu)


Leserkommentare

Anzeige: