Kritik am Jagdgesetz

01. Dezember 2016, 00:00

Revision Die Teilrevision des Jagdgesetzes, mit der der Schutz von Wölfen, Schwänen und anderen geschützten Tierarten gelockert werden soll, wird von allen Seiten kritisiert. Umweltschutzorganisationen und die Linke lehnen sie ab, für die SVP, die Wolfsgegner, die Bauern und den Kanton Wallis geht die Vorlage zu wenig weit. Der Bundesrat schlägt in der Teilrevision unter anderem vor, dass der Bestand von gewissen geschützten Wildtieren unter bestimmten Voraussetzungen dezimiert werden darf. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: