Rechtsrutsch schlägt sich nieder

01. Dezember 2016, 00:00

Parlament Das Parlamentarier-Rating der Forschungsstelle Sotomo während der letzten vier Sessionen zeigt auf, dass sich der Rechtsrutsch bei den Wahlen im letzten November auch im Abstimmungsverhalten niederschlägt. Grosse Gewinnerin ist jedoch nicht die SVP, sondern die FDP. Diese konnte sich bei 89 Prozent der 1149 Abstimmungen im Nationalrat durchsetzen, das sind 6 Prozentpunkte mehr als im alten Parlament. Nur knapp dahinter folgen die Mitteparteien CVP mit 87 Prozent und BDP mit 86 Prozent. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: