Kunterbund

Bibel- und wasserfest

17. Juni 2017, 00:00

Die FDP liess diese Woche nichts unversucht, die Arbeit von Didier Burkhalter zu rühmen. FDP-Nationalrat Christian Lüscher lobte das Parlament dafür, vor acht Jahren nicht ihn, sondern Burkhalter in den Bundesrat gewählt zu haben. Für Burkhalters Nachfolge drängt sich der als Kandidat gehandelte Genfer damit nicht gerade auf. (rob)

CVP-Präsident Gerhard Pfister erwies sich in der Diskussion um die Nachfolge von Didier Burkhalter als bibelfest. «Viele fühlen sich berufen, aber nur einer ist auserwählt», sagte er Radio SRF. Ein Schelm, wer glaubt, dass der Katholik dabei zuerst an sich selber dachte. (tga)

Es war eine heisse Woche in Bundesbern. Der Berner FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen nutzte eine Sitzungspause zum Sprung in die kühlende Aare. Das passt gut, ist «Wafa» zuletzt doch mit seinen Karriereplänen baden gegangen. (bär)


Leserkommentare

Anzeige: