Bier kaufen auf Raststätten

19. Mai 2017, 00:00

Sicherheit Die Verkehrskommission des Nationalrats will den Verkauf von Alkohol auf Autobahnraststätten erlauben. Der Bundesrat ist damit einverstanden. Die Beratungsstelle für Unfallverhütung schlägt hingegen Alarm. Sie warnt vor einem erhöhten Unfallrisiko. Dank des bisherigen Verbots, auf Autobahnraststätten Alkohol zu verkaufen und auszuschenken, seien diese heute relativ sicher. Die Beratungsstelle untermauert ihre Befürchtungen mit Zahlen: Bei 13 Prozent aller schweren Autobahnunfälle sei Alkohol im Spiel, schreibt sie. Ein Drittel aller Geisterfahrten geschehe wegen Alkohol. Laut der Beratungsstelle belegten Studien auch ganz direkt, dass eine grössere Dichte von Ausschankstellen zu mehr Alkoholkonsum und damit zu mehr Unfällen führe.

Sicherheitsbedenken haben das Parlament bisher davon abgehalten, das seit über 50 Jahren geltende Verbot aufzuheben. Im letzten April nun reichte die Verkehrskommission des Nationalrats eine Motion ein. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: