Bundesrat zeigt sich zufrieden

19. Juni 2017, 00:00

Bern Der Bundesrat zeigte sich gestern «unabhängig vom Ausgang der Abstimmung» erfreut darüber, dass es möglich gewesen sei, den Entscheid in einem demokratischen Prozess herbeizuführen. Dass eine solche Abstimmung überhaupt möglich war, sei ein Beweis für die Stärke der politischen Institutionen, teilte der Bundesrat mit. «Das ist ein starkes Zeichen für unsere Demokratie und den Zusammenhalt unseres Landes», wird Justizministerin Sommaruga zitiert.

Das Bundesamt für Justiz hatte Beobachter nach Moutier entsandt. Diese zogen am Abend eine positive Bilanz. Die Beobachter waren vor allem mit der Kontrolle des Stimmregisters beschäftigt. Damit konnte kontrolliert werden, ob alle ausgestellten Stimmrechtsausweise jeweils einer Person auf dieser Liste zugeordnet werden konnten und gültig waren. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: