Cyberangriffe rascher erkennen

13. Juni 2017, 00:00

Internet Der Bund und die ETH Zürich haben eine neue Methode entwickelt, um gezielte Cyberangriffe auf IT-Netzwerke aufzuspüren. Damit sollen Attacken wie jene auf den bundeseigenen Rüstungskonzern Ruag rascher erkannt werden. Oft dauere es Monate oder Jahre bis eine Organisation realisiere, dass sich Angreifer in ihrem Netzwerk eingenistet hätten, so das Verteidigungsdepartement (VBS). Mit der neuen Methode soll es möglich sein, die Kommunikationskanäle zwischen der Malware auf den infizierten Computern und den Steuerungsservern der Angreifer aufzudecken. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: