Gegen Deckelung der Cheflöhne

17. Mai 2017, 00:00

Gehälter Der Bundesrat soll dafür sorgen, dass die Chefs von bundesnahen Unternehmen keine überrissenen Löhne erhalten. Das fordert die Staatspolitische Kommission des Ständerates (SPK). Der Grund: In der Bevölkerung hat diese einen verbreiteten Unmut gegenüber den Chefgehälter festgestellt. Eine ge­setzliche Obergrenze lehnt die Kommission allerdings ab. Der Bundesrat soll nun den gesetzlichen Auftrag erhalten, im Rahmen der Eignerstrategie für die jeweiligen Unternehmen eine Bandbreite angemessener Vergütungen zu bestimmen und durchzusetzen. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: