Kunterbund

Nationalrat kommt vom Weg ab

11. November 2017, 00:00

CVP-Präsident Gerhard Pfister übt sich in seinem jüngsten Newsletter in Demut: Hochmut stehe der Politik nicht gut an, schreibt er, «denn auch sie ist nicht garantiert fehlerfrei». Noch etwas demütiger – und zutreffender – würde die Aussage mit einem klitzekleinen Worttausch: «Politik ist garantiert nicht fehlerfrei.» (ffe)

Benoît Genecand, Genfer FDP-Nationalrat und liberaler Überzeugungstäter, stieg in Bern in den falschen Zug. Statt in der Calvinstadt landete er in Thun. Immerhin war er nicht der Erste. FDP-Nationalrat Hugues Hiltpold passierte schon dasselbe. Das Fazit: Die Genfer sind halt doch die Zürcher der Westschweiz. (tga)


Leserkommentare

Anzeige: