Top News

Flughafen von Mossul eingenommen

IRAK JAPAN DEUTSCHLAND ISRAEL ⋅
24. Februar 2017, 00:00

Irak Soldaten des Iraks haben laut dem Staatsfernsehen den strategisch wichtigen Flughafen der IS-Hochburg Mossul eingenommen. Das etwa 3 Kilometer lange Gelände sei komplett aus der Hand der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) befreit worden, hiess es. (sda)

Entwarnung in Fukushima

Japan Nach alarmierend hohen Strahlenwerten in der Atomruine Fukushima hat Anlagenbetreiber Tepco Entwarnung gegeben. Von Robotern in einem der zerstörten Reaktoren gemessene Werte von bis zu 650 Sievert pro Stunde seien ausschliesslich innerhalb des AKWs festgestellt worden. (sda)

Vorwürfe gegen Schulz werden geprüft

Deutschland Das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (Olaf) will Hinweise prüfen, nach denen es im EU-Parlament unter SPD-Politiker Martin Schulz zu fragwürdigen Beförderungen und Prämienzahlungen kam. Experten gingen der Frage nach, ob über Medien verbreitete Informationen die Einleitung eines offiziellen Ermittlungsverfahrens rechtfertigten, so eine Sprecherin. (sda)

Rechtsruck am Obersten Gericht

Israel Mit der Ernennung von vier konservativen Richtern gibt es am Obersten Gericht in Israel einen Rechtsruck. Justizministerin Ajelet Schaked verkündete am Mittwoch, wer auf die vier Richter folgen wird, die in den nächsten Monaten in Rente gehen. Drei davon gelten als erzkonservativ. Einer der neuen Richter ist ein Rabbiner, der in einer jüdischen Siedlung im Westjordanland lebt. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: