Top News

Mögliche US-Kriegsverbrechen

AFGHANISTAN EINIGUNG MARRAKESCH LITAUEN ⋅

16. November 2016, 00:00

Afghanistan Der Internationale Strafgerichtshof (ICC) verdächtigt das US-Militär und den Geheimdienst CIA, Kriegsverbrechen in Afghanistan begangen zu haben. ICC-Chefanklägerin Fatou Bensouda veröffentlichte in Den Haag die Ergebnisse einer ersten umfassenden Untersuchung zu den Geschehnissen in Afghanistan seit dem Mai 2003. (sda)

Waffenruhe im Jemen

Einigung Im Jemen sollen ab Donnerstag die Waffen schweigen. Darauf hätten sich die Huthi-Rebellen und die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition arabischer Länder geeinigt, sagte US-Aussenminister John Kerry. Alle Konfliktparteien seien zudem übereingekommen, sich um die Bildung einer Regierung der nationalen Einheit zu bemühen. (sda)

Klima-Appell an Donald Trump

Marrakesch Politiker haben auf der Klimakonferenz im marokkanischen Marrakesch die Einhaltung der Klimaschutzziele gefordert. Die Appelle richten sich vor allem an den künftigen US-Präsidenten Donald Trump. UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon äusserte seine Hoffnung, dass Trump seine ablehnende Haltung zum Klimaschutz überdenkt. (sda)

Auftrag zur Regierungsbildung

Litauen Die litauische Staatspräsidentin Dalia Grybauskaite hat Saulius Skvernelis vom Bund der Bauern und Grünen mit der Regierungsbildung beauftragt. Die Mittepartei war aus den beiden Runden der Parlamentswahlen am 9. und 23. Oktober als Siegerin hervorgegangen. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: