Top News

Trump geht gegen Bürokratie vor

USA TÜRKEI BAYERN MYANMAR ⋅
31. Januar 2017, 00:00

USA US-Präsident Donald Trump hat gestern einen Erlass zum Abbau der Bürokratie in Bundesbehörden unterzeichnet. Damit darf eine neue Vorschrift künftig nur erlassen werden, wenn zugleich zwei bestehende abgeschafft werden. Trump sprach vom grössten Schritt zum Bürokratieabbau in der Geschichte der USA. Regulierung und Kontrolle werde es auch weiterhin geben, aber auf einem normalen Niveau, sagte der Präsident bei der Unterzeichnung im Weissen Haus. (sda)

Grösster Prozess seit Putschversuch

Türkei In der Türkei hat der bisher grösste Prozess zum gescheiterten Militärputsch vom 15. Juli begonnen. 270 Personen müssen sich seit gestern in der Stadt Izmir verantworten. Den Angeklagten wird ein «Versuch zum Sturz der verfassungsmässigen Ordnung» und «Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung» vorgeworfen. (sda)

CSU stellt sich hinter Angela Merkel

Bayern Trotz offener Streitpunkte mit den Christdemokraten hat sich die Schwesterpartei CSU nun offiziell hinter die Kandidatur von Angela Merkel für das Amt der deutschen Kanzlerin gestellt. (sda)

Berater von Aung San Suu Kyi ermordet

Myanmar In Myanmar ist ein muslimischer Berater von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi auf offener Strasse erschossen worden. Suu Kyis Regierungspartei NLD bezeichnete den Anschlag auf den Menschenrechtsaktivisten Ko Ni als «terroristischen Akt». (sda)


Leserkommentare

Anzeige: