Top-News

Türkei sucht neue Soldaten

ISTANBUL ISLAND MITTELMEER RUMÄNIEN UNGARN ⋅

17. November 2016, 00:00

Istanbul Nach der Entlassung zahlreicher Armee-Angehöriger in der Türkei sind die Streitkräfte auf der Suche nach mehr als 30000 neuen Soldaten und Offizieren. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, benötigt das Militär 20000 Soldaten und 5000 Offiziere. (sda)

Zeichen stehen auf Links-Grün

Island In Island sollen nach gescheiterten Koalitionsverhandlungen der Konservativen jetzt die Links-Grünen versuchen, eine Regierung zu bilden. Parteichefin Katrín Jakobsdóttir erhielt dafür gestern das Mandat von Präsident Gudni Jóhannesson. (sda)

Hunderte Flüchtlinge sterben

Mittelmeer Nach zwei Bootsunglücken im Mittelmeer wird mit bis zu 240 toten Flüchtlingen gerechnet. Geborgen wurden seit Anfang Woche 10 Tote, erklärte die italienische Küstenwache gestern. 230 Menschen würden aber weiterhin vermisst. (sda)

Wahlleiterin der Korruption verdächtigt

Rumänien Drei Wochen vor der Parlamentswahl in Rumänien ist der Zentralen Wahlbehörde des Landes die Präsidentin abhandengekommen. Ana Maria Patru wurde in der Nacht zum Mittwoch wegen Korruptionsvorwürfen festgenommen. (sda)

Festnahmen bei Razzia gegen Neo-Nazis

Ungarn Die ungarische Anti-Terror-Einheit TEK hat bei landesweiten Razzien gegen militante Neo-Nazis elf Personen vorläufig festgenommen. Auch wurden Schusswaffen und Munition sichergestellt. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: