Top News

Vier Tote bei Anschlag auf Militärbasis

KABUL PARIS BEIRUT MOSKAU ⋅

14. November 2016, 00:00

Kabul Zwei Tage nach dem Angriff auf das deutsche Konsulat in Masar-i-Scharif sind bei einem Anschlag auf dem Militärstützpunkt Bagram in Afghanistan am Samstag zwei US-Soldaten und zwei amerikanische Vertragsarbeiter getötet worden. (sda)

Billig-Airline will 600 Piloten einstellen

Paris Die Billig-Airline Norwegian Air Shuttle kennt das Wort Krise offenbar nicht. Im kommenden Jahr werde Norwegian 600 neue Piloten einstellen, sagte Unternehmenschef Björn Kjos der französischen Zeitung «Journal du Dimanche». (sda)

Syrische Rebellen auf dem Vormarsch

Beirut Bei der Offensive zur Rückeroberung der von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) besetzten syrischen Stadt Rakka stiessen von der Türkei unterstützte syrische Kämpfer am Sonntag bis auf 2 Kilometer auf die ebenfalls von der IS-Miliz besetzte nördliche Stadt Al-Bab vor. Von dort aus will Ankara Rakka einnehmen. (sda)

Angeblich Anschläge in Russland geplant

Moskau Russlands Inlandsgeheimdienst FSB hat nach eigenen Angaben zehn Männer festgenommen, die in Moskau und St. Petersburg Terroranschläge wie vor einem Jahr in Paris geplant haben sollen. Es gebe Hinweise, dass die mutmasslichen Angehörigen der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) mit Sprengsätzen und Maschinengewehren unter anderem zwei Einkaufszentren attackieren wollten, berichtete die russische Regierungszeitung «Rossijskaja Gaseta» am Sonntag. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: