700 Kids erleben einen Traumtag

20. Juni 2017, 00:00

Turnen Es war ein Tag, wie man sich ihn für einen solchen Anlass nur wünschen kann. Rund 700 Kinder und Jugendliche aus 16 Vereinen erlebten am Jugitag in Inwil einen Traumtag. Bei purem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen kämpften rund 100 Gruppen in neun verschiedenen Kategorien um die besten Platzierungen. Insgesamt gab es sechs Disziplinen zu bewältigen. Während im Dreieckball, Ballzielwurf und Korbeinwurf vor allem Ballgefühl und Geschicklichkeit gefragt waren, brauchte es beim Hindernislauf, der Pendelstafette und dem Crosslauf schnelle Beine.

Packende Duelle zwischen Eschenbach und Inwil

Besonders erfolgreich waren der ESV Eschenbach und der diesjährige Gastgeber, der Turnverein Inwil. Wie schon so oft in der Geschichte des Jugitags trafen die beiden Vereine immer wieder in packenden Duellen aufeinander. Letztlich durften sich beide über je zehn Medaillen freuen.Eschen­bach holte fünf Goldene, vier Silberne und eine Bronzene, die einheimischen Inwiler viermal Gold und je dreimal Silber und Bronze. Zu den weiteren Medaillengewinnern gehörten Grosswangen, Hergiswil, Ufhusen, Römerswil, Santenberg und Kleinwangen.

Kantonalstafette ist der krönende Abschluss

Als Abschluss auf den Gruppenwettkampf folgte traditionell die Kantonalstafette. Dabei durfte jeder Verein je ein achtköpfiges Mädchen- und Knabenteam stellen. Lautstark angefeuert gaben die Kids noch einmal so richtig Vollgas. Der Sieg ging einmal mehr an den ESV Eschenbach und den TV Inwil. Eschenbach konnte sich bei den Knaben klar vor Ufhusen und Inwil durchsetzen. Bei den Mädchen ging der Sieg zum Ende des Tages nochmals an den Gastgeber. Die In­wilerinnen siegten vor Eschenbach und Grosswangen. (pd)

Hinweis

Rangliste unter: www.tvinwil.ch


Leserkommentare

Anzeige: