Andrina Frank holt Gesamtsieg

04. April 2017, 00:00

Skicross Am letzten Wochen­ende fand auf Melchsee-Frutt das Finale der Audi-Skicross-Tour und der Skicross-Kids-Tour statt. Am Samstag machte der Föhn den Organisatoren einen dicken Strich durch die Rechnung. Mit einem improvisierten Start auf einem grossen Roller, etwa in der Mitte der Strecke, konnte nach mehreren Verschiebungen ein Sprintrennen stattfinden. Andrina Frank (Kägiswil) liess sich von all den Verschiebungen nicht beeindrucken und holte sich den Sieg in der Kategorie Kids 2. Lars Kaiser (Hergiswil), bei den Männern lizenziert, verpasste das Podest mit Rang 4 knapp. Sein Bruder Nils kam mit dem improvisierten Start nicht zurecht – Rang 5, während Rahel Hess (Wolfenschiessen) sich Silber umhängen liess.

Am Sonntag konnte das Rennen auf der Normalstrecke stattfinden. Die jungen Athleten zeigten auch an diesem Tag wiederum starke Leistungen. Andrina Frank wiederholte den Sieg vom Vortag und sicherte sich damit nicht nur den Tagessieg, sondern auch die Gesamtwertung in der Kategorie2. Nils Kaiser konnte sich steigern und klassierte sich auf Platz 3, was dem Hergiswiler Rang 2 in der Gesamtwertung einbrachte. Rahel Hess gelang ebenfalls eine Steigerung. Sie holte sich den Tagessieg bei den Ladys, wodurch der zweite Schlussrang der Tour resultierte. Einzig Lars Kaiser konnte seine Leistung vom Vortag nicht wiederholen: Rang 5 und Platz 3 in der Gesamtwertung. (pd)


Login

 
Leserkommentare

Anzeige: