Einzig Lanz und Casanova siegen

13. September 2016, 00:00

Tennis fm. Der zeitlich zwischen den ITF-Turnieren von Luzern und Biel angesetzte Megger Junioren-Cup sah in zwei der insgesamt sieben Konkurrenzen Innerschweizer siegreich. Lido-Juniorin Joëlle Lanz (13) marschierte aus der zweiten Gesetztenposition mit Erfolgen gegen die Zugerin Isabelle Cherny, die Bernerin Tiffany Louis und die kampfstarke Genferin Elena Grekul in den Final. In diesem überliess die zum Swiss- Tennis-Nachwuchskader gehörende Luzernerin ihrer Solothurner Namensvetterin Anina Lanz nur gerade fünf Games. Der zweite Innerschweizer Erfolg ist das Verdienst des Weggisers Andrin Casanova (12). Der von Christian Dillschneider trainierte Swiss-Tennis-Nachwuchskaderjunior gab nach glatten Erfolgen gegen den Zürcher Alexis Steiner und den Megger Mischa Fässler im Schlussgang gegen den Winterthurer Maxime Grünig die ersten Games – drei an der Zahl – ab.

Nur 17 Einzelerfolge

Von Lanz und Casanova abgesehen war mit dem 23-köpfigen regionalen Aufgebot auf den Sentibühl-Courts kein Staat zu machen. 17 Einzelerfolge blieben als magere Ausbeute. Der Churer Jakub Paul, vor einem Jahr U-16-Schweizer-Meister, profitierte von der Absenz des zweitgesetzten Locarnesen Gabriel Currlin. Der Tessiner, vor Wochenfrist Gewinner des ITF Junior Open von Kreuzlingen, hatte als Nummer 1 der Swiss Tennis Junior Trophy auf Geheiss des Verbandes um 18.00 in Biel zu sein. Sein Ersatzmann, der Jurassier Jonathan Wagner, schlug sich wacker, musste nach zwei ausgeglichenen Sätzen aber Jakub Paul zum Sieg gratulieren. Im Spaziergang gelangte im Königsturnier die 17-jährige Schweizer Meisterin Daniela Vukovic zum ersten Preisgeld. Obwohl solches vom Verband nicht empfohlen wird, kommt es beim Empfänger gut an.

Zum Tiefpunkt des diesjährigen Cups wurde die U-14-Konkurrenz der Boys. Das mit regionalen Talenten besetzte Gesetzten-Spitzenduo musste sich gleich im ersten Auftritt verabschieden: Der Ballwiler Noah Lopez (1) unterlag dem Baselbieter Jan Sebesta und der Luzerner Yanis Moundir (2) musste sich im Finalset dem Tessiner Christian Kühne geschlagen geben.

Hinweis

Resultate auf Seite 36.


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: