Erfolgreicher zweiter Wettkampftag

22. November 2016, 00:00

Geräteturnen In der Kategorie der Frauen sorgten Sarah Bargetzi (Malters) und die Sarnerin Céline Kurmann für eine Überraschung. Mit ihnen standen zwei weitere Turnerinnen aus dem Verbandsgebiet Luzern, Ob- und Nidwalden auf dem Podium. Kurmann als Zweit- und Bargetzi als Drittklassierte bestätigten ihre bisherigen Saisonleistungen und durften verdient eine Medaille entgegennehmen.

Die besten Turnerinnen und Turner der Königskategorie K7 durften am Sonntag an den Gerätefinals antreten. Mit unter den Finalisten waren auch die Kernserin Flavia Imfeld, Nicole Strässle, Sandra Garibay, Fabio Gasser und Alexander Kurmann (alle BTV Luzern). Sandra Garibay glänzte mit dem Sieg im Reckfinal und dem dritten Rang an den Schaukelringen. Nicole Strässle verpasste an ihrem Paradegerät, den Schaukelringen, die Medaille nur knapp und wurde Vierte. Flavia Imfeld erreichte mit einer sauberen Übung Rang sieben.

Wenn nicht Gold, dann halt Silber und Bronze: Mit Alexander Kurmann (Rang zwei) und Fabio Gasser (Rang drei) holte der BTV Luzern zwei weitere Medaillen beim Gerätefinal an den Schaukelringen. Nur einer war noch besser: der amtierende Schweizer Meister Andreas Gasser aus Belp. Am Sprung und am Barren hatte Fabio Gasser dann noch zwei weitere Chancen auf eine Medaille. Für ganz nach vorne reichte es aber nicht. Aber dennoch war ein Platz auf dem Podest für ihn reserviert. Für Gasser gab es zweimal Bronze, tosenden Applaus und eine Rose als kleines Präsent obendrauf. «Stand up for the Champions», ertönte es laut aus den Lautsprechern. Champions sind sie alle – ob mit oder ohne Medaille. (stm)

Sion VS. Schweizer Meisterschaften, Geräteturnen. Frauen. Kategorie 7. Mehrkampf: 1. Noémie Théodoloz (Uvrier-Sports) 37,50. 2. Natascia Taverna (Vevey) 37,35. 3. Sandra Garibay (BTV Luzern) und Sarah Chilo (Morges), je 37,30. 5. Nicole Strässle (BTV Luzern), Lara Borner (Frauenfeld) und Lilian Gisler (Bürglen), je 37,25. Ferner: 14. Annja Keiser (Rotkreuz) 36,55. 21. Flavia Imfeld (Kerns) 36,10. 27. Nadja Meile (Hochdorf) 35,85. 31. Andrea Meile (Hochdorf) 35,50. 34. Alena Anliker (Willisau) und Léonie Wismer (Beromünster), je 35,30. 37. Eliane Zemp (Sursee) 35,20.

Gerätefinals, Frauen. Boden: 6. Lilian Gisler (Bürglen) 9,40. – Schaukelringe: 1. Lilian Gisler 9,60. 3. Sandra Garibay 9,50. 4. Nicole Strässle 9,45. 7. Flavia Imfeld 9.30. – Sprung: 2. Lilian Gisler 9,43. 4. Sandra Garibay 9,35. – Reck: 1. Sandra Garibay 9,55. 4. Nicole Strässle 9,40.

Kategorie 6: 1. Nadine Gassmann (Altstetten) 37,60. 2. Livia Zgraggen (Bürglen) 37,40. 3. Norina Imhoof (Rehetobel) 36,90. Ferner: 7. Kaya Gloggner (BTV Luzern) 36,55. 10. Chiara Gisler (Bürglen) und Yvana Riebli (Kerns), je 36,30. 31. Kaya Dimmler (BTV Luzern) 35,55.

Kategorie 5: 1. Shania Zoller (Uzwil) 37,30. 2. Anna Kaufmann (Frutigen) und Nina Langenegger (Sevelen), je 36,80. Ferner: 9. Nina Kottmann (BTV Luzern) 36,55. 10. Mirjam Bregenzer (Beromünster) 36,50. 16. Christelle Bregenzer (Beromünster) 36,20. 18. Noana Küng und Alessia Iannone (beide BTV Luzern), je 36,15. 20. Lisa-Maria Odermatt (Kerns) 36,10.

Frauen. Mehrkampf: 1. Vera Eigenmann (Rehetobel) 37,60. 2. Céline Kurmann (Sarnen) 37,10. 3. Sarah Bargetzi (Malters) 37,05. Ferner: 17. Larissa Kurmann (Nidwalden) 36,05. – Sie und Er: 1. Marisa Gnos/Oliver Müller (Hünenberg) 28,70.

Gerätefinals, Männer. Schaukelringe: 1. Andreas Gasser (Belp) 9,70. 2. Alexander Kurmann (BTV Luzern) 9,65. 3. Fabio Gasser (BTV Luzern) 9,60. – Sprung: 1. Loic Brunetti (Bulle) 9,90. 2. Francis Buchi (Bussigny) 9,70. 3. Fabio Gasser 9,65. – Barren: 1. Christoph Schärer (Orpund) 9,80. 2. Andreas Gasser 9,65. 3. Fabio Gasser 9,60. 6. Janis Fasser (Sempach) 9,45.


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: