Noch ist der Aufstieg möglich

14. März 2017, 00:00

Eishockey Die A-Junioren der Spielgemeinschaft Luzern/Engelberg starteten mit einer knappen 4:6-Niederlage gegen die Junioren Top von Langenthal in die Aufstiegsrunde. Trotz der Niederlage ist die Promotion in die Kategorie «Junioren Top» noch immer möglich. Dazu ist jedoch ein Sieg der Spielgemeinschaft Luzern/Engelberg im zweiten Spiel gegen die Huskys Region Ballenberg (Junioren A) am übernächsten Freitag (20.30, Eiszentrum Luzern) Pflicht. Zum Abschluss der Aufstiegsrunde gastieren die Zentralschweizer am Sonntag, 26. März, in Chiasso (Junioren Top). Die beiden bestklassierten Teams dieser Viererpoule spielen in der nächsten Saison in der Junioren-Top-Kategorie. (mw)

Luzern/Engelberg – Langenthal 4:6

Sporting Park, Engelberg. – 100 Zuschauer. – Drittelresultate: 1:0, 1:4, 2:2. – SR Matteo Kobza, Marco Zambonin. – Tore: 19. Keller (Hess, Burkhardt) 1:0. 21. 1:1. 26. 1:2. 28. 1:3. 28. Portmann (Odermatt, Kobza) 2:3. 30. 2:4. 44. Burkhardt (Hess) 3:4. 47. 3:5. 47. Keller (Hess) 4:5. 60. 4:6 (ins leere Tor).


Leserkommentare

Anzeige: