Ruswil: Kasap ohne Konkurrenz

11. April 2017, 00:00

Tennis Beste äussere Bedingungen begleiteten in den letzten zehn Tagen die 158 Spieler, die sich auf der Ruswiler Bärenmatt im Rahmen des Valiant-Cups der Konkurrenz stellten. Dieser rekrutierte sich vorwiegend aus Spielern aus der näheren Umgebung, eine Art «Ämterschiessen» der Tennisspieler eben. Drei Wochen vor Beginn des Interclubs gingen die Akteure – 129 Männer und 29 Frauen – mit besonderer Entschlossenheit zu Werk, was die Spannung stets hochhielt.

Das wiederum äusserst mager besetzte Hauptturnier sah zum vierten Mal in Folge den Megger Sinan Kasap siegreich. Die Lorbeerkränze in den beiden Altersklassen sicherten sich der Schenkoner Manuel Rast (Jungsenioren) sowie der Engelberger Roland Mayr (Senioren). Uwe Volkwein aus Hildisrieden und Thomas Müller aus Rothenburg setzten sich in den am stärksten frequentierten R6/R9-Konkurrenzen der Altersklassen durch. Micheline Lustenberger aus Malters dominierte ohne Setzvorteil das gut besetzte Feld der Seniorinnen. (fm)

Hinweis

Resultatauszug auf Seite 34.


Leserkommentare

Anzeige: