Zwei Schweizer Weltmeister

14. März 2017, 00:00

Ski alpin An den Junioren-Weltmeisterschaften in AAre in Schweden errangen die beiden Walliser Loic Meillard und Camille Rast die Goldmedaille. Meillard holte nach dem Titel in der Kombination auch jenen im Riesenslalom, Rast siegte im Slalom. Die beiden Nidwaldner Geschwister Carole (11.) und Semyel Bissig (18.) schlugen sich ebenfalls beachtlich.

Bereits nach dem ersten Durchgang hatte Loic Meillard vorne gelegen, allerdings nur knapp. Lediglich 6 Hundertstel betrug seine Reserve auf den zweitplatzierten Bulgaren Anton Popov. Doch im zweiten Lauf zeigte sich der im Kanton Neuenburg aufgewachsene Walliser souverän. Mit deutlichem Vorsprung holte er sich den Titel im Riesenslalom, der ihm vor zwei Jahren noch verwehrt geblieben war. Damals war Meillard Zweiter geworden – hinter dem längst zum Ski-Star gereiften Norweger Henrik Kristoffersen.

Nach Enttäuschung nun das Slalom-Gold

Camille Rast sicherte der Schweiz einige Stunden nach dem Erfolg von Meillard die dritte Goldmedaille an den Junioren-Weltmeisterschaften in AAre. Die 17-Jährige krönte sich als fünfte Juniorin von Swiss-Ski zur Slalom-Weltmeisterin nach Gabi Zingre (1989), Katrin Neuenschwander (1990), Marlies Oester (1995) und Denise Feierabend (2009).

Rast lag nach dem ersten Lauf acht Hundertstel hinter der Österreicherin Chiara Mair. Im zweiten Umgang war sie dann fast eine halbe Sekunde schneller als die 20-jährige Tirolerin, die Dritte wurde. Silber holte sich dank Bestzeit im zweiten Lauf die Kanadierin Ali Nullmeyer. Mit Nicole Good (6.) und Carole Bissig (11.) klassierten sich zwei weitere Schweizerinnen in den Top 15. (sda)

Junioren-WM in AAre

AAre (SWE). Riesenslalom der Männer: 1. Loic Meillard (SUI) 2:25,23. 2. Timon Haugan (NOR) 0,57 zurück. 3. Victor Guillot (FRA) 0,88. 4. James Crawford (CAN) 1,03. 5. Albert Popov (BUL) 1,09. 6. Charlie Raposo (GBR) 1,25. Ferner: 15. Tanguy Nef (SUI) 2,60. 18. Semyel Bissig (SUI) 3,21.

Slalom der Frauen: 1. Camille Rast (SUI) 1:42,81. 2. Ali Nullmeyer (CAN) 0,09 zurück. 3. Chiara Mair (AUT) 0,41. 4. Meta Hrovat (SLO) 0,90. 5. Riikka Honkanen (FIN) 1,02. 6.Nicole Good (SUI) 1,22. Ferner: 11. Carole Bissig (SUI) 2,10. – Ausgeschieden im 2. Lauf u. a.: Elena Stoffel (SUI/6. nach dem ersten Lauf).


Login

 
Leserkommentare

Anzeige: