EHC Sursee kämpft um den Aufstieg

06. Februar 2018, 00:00

Eishockey Das Frauen-Team des EHC Sursee steht in der Finalrunde der vier Gruppensieger der Swiss Women’s Hockey League C. Die Luzernerinnen spielen um den Aufstieg und den Schweizer- Meister-Titel. Sie realisierten in der Gruppenphase in 12 Spielen 10 Siege. Gegner in der Finalrunde sind die Lady Lakers aus Rapperswil, Wisle und La Chaux-de-Fonds.

Mit Rapperswil und Wisle warten zwei starke Gegner: Beide Teams haben die 12 Spiele der Regular Season ohne Niederlage abgeschlossen. Wisle, das Team aus Worb, das aus einer ganzen Reihe von ehemaligen A- und B-Spielerinnen besteht, schoss dabei 183 Tore und hat nur deren 13 kassiert, die Lady Lakers ihrerseits kamen auf 107 Treffer und erhielten 14 Tore. Einzig das Team aus der Westschweiz, La Chaux-de-Fonds, das sich als Drittplatzierter für die Finalrunde qualifizierte, wird im Kampf um den Meistertitel nicht mit­reden können.

Zwei der drei Spiele werden die Surseer Frauen zu Hause bestreiten können (Wisle am 11.Februar und La Chaux-de-Fonds am 17.Februar), einzig gegen Rapperswil müssen sie auswärts antreten (18.Februar). Die beiden Gruppenersten werden sich im Final um den Aufstieg gegenüberstehen. (dm)


Anzeige: