Fussball, 2. Liga inter

20. Juni 2017, 00:00

Gruppe 4. 26. Runde: Kickers Luzern – Ibach 3:0. Taverne – Goldau 2:3. Perlen-Buchrain – Zofingen 3:2. Hergiswil – Eschen­bach 0:1. Hochdorf – Vedeggio 0:2. Brunnen – Ascona 9:1.

Schlussrangliste (alle 26 Spiele): 1. Kickers Luzern (Aufsteiger) 51. 2. Zofingen 43. 3. Brunnen 42. 4. Hochdorf 39. 5. Lugano U21 38. 6. Ibach 37. 7. Ascona 36. 8. Taverne 36. 9. Hergiswil 36. 10. Perlen-Buchrain 35. 11. Goldau 33. 12. Eschenbach 32. 13. Vedeggio (Absteiger) 31. 14. Castello (Absteiger) 19.

Torschützenliste

2. Liga inter, Gruppe 4. 16 Tore: Michael Budmiger (Perlen-Buchrain). Leandro Tiago Nunes Coelho (Kickers Luzern). – 13 Tore: Koni Huser (Goldau). – 10 Tore: Ruhan ­Foniqi, Vitezslav Hrdlicka (beide Brunnen). – 9 Tore: Arnel Mehicic (Eschenbach). Zeno Huser (Goldau). Edmond N’Tiamoah (Ibach). – 8 Tore: Silvan Sager (Hergiswil). Jonas Truttmann (Brunnen).

Aufstiegsrunde 3./2. Liga

2. von 4 Runden: Sins – Luzerner SC 2:1. Sempach – ChamII 1:1. Schattdorf – SchötzII 3:1.

Rangliste (alle 2 Spiele): 1. Schattdorf * 6. 2.Sins * 6. 3. ChamII 2. 4. Sempach 1. Luzerner SC 1. 6. SchötzII 0. – * = Aufsteiger.

Restprogramm. 3. Runde. Heute (alle 20.00): Luzerner SC – SchötzII. ChamII – Schattdorf. Sempach – Sins. – 4. Runde. Samstag (alle 18.00): SchötzII – ChamII. Sins – Schattdorf. Luzerner SC – Sempach.

Modus: Die besten fünf Mannschaften steigen auf.

Aufsteiger aus der 4. Liga

Aufstiegsgruppe 1: Küssnacht II, Schwyz.

Aufstiegsgruppe 2: FC Luzern, Horw II, Rothenburg II, Sachseln.

Aufstiegsgruppe 3: Hildisrieden, Zell, Gunzwil II, Grosswangen.

  • SC Kriens. Der Aussenverteidiger Stefano Geri wechselt innerhalb der Promotion League von United Zürich zum SC Kriens. Der 25-Jährige unterschrieb bis im Sommer 2018. Geri ist ge­bürtiger Littauer. Der gelernte Aussenverteidiger wechselte 2010 zum GC-Nachwuchs. Es folgten die Stationen Rapperswil, Dietikon, United Zürich. In der vergangenen Rückrunde stand er jeweils in der Startelf. (pd)


Leserkommentare

Anzeige: