Vier Krienser holen EM-Bronze

16. Mai 2017, 00:00

Squash Die Schweizer U17-Auswahl mit Ambre Allinckx und Fabio Fuchs startete mit vier Siegen in den Gruppenspielen in das Turnier. Nach einem 3:0-Erfolg über Frankreich in den Viertelfinals verpassten die Schweizer zwar am Samstag durch eine 1:2-Niederlage gegen das topgesetzte England den Sprung in den Final. Am Sonntag gewannen sie aber das Spiel um Rang 3 gegen Holland klar mit 3:0. Ambre Al­linckx und Fabio Fuchs erzielten sehr gute Bilanzen: Beide siegten in vier Einsätzen dreimal.

Das U15-Nationalteam mit Olivia Ulmi und Tim Rösch siegte zunächst zweimal in den Gruppenspielen und schlug im Viertelfinal auch Ungarn mit 2:1. Im Halbfinal unterlagen die Schweizer jedoch den an Nummer 2 gesetzten Tschechen mit 0:3. Im Spiel um Rang 3 gegen Frankreich gelang dann wieder ein 2:1-Erfolg. Tim Rösch gewann bei vier Einsätzen viermal das zweite Knaben-Einzel. Dagegen blieb Olivia Ulmi im Mädchen-Einzel in fünf Partien erfolglos. (skl.)


Login

 
Leserkommentare

Anzeige: