Feuerwehr leistet mehr Einsätze

21. März 2017, 00:00

Luzern Die Feuerwehr der Stadt Luzern hat vergangenes Jahr 558 alarmmässige Einsätze geleistet, wie aus ihrem Jahresbericht zu entnehmen ist. Das sind 21 mehr als 2015. In 280 Fällen handelte es sich um einen Fehlalarm. Über mehrere Jahre hinweg gesehen liegen die Werte leicht über dem Durchschnitt. Finanziell schloss die Feuerwehr mit einem Plus von rund 500000 Franken besser ab als erwartet, budgetiert war ein Minus von 400000 Franken. 2016 war das erste Betriebsjahr der städtischen Berufsfeuerwehr. (red)


Leserkommentare

Anzeige: