Kriens sucht Leiter für neuen Kundenschalter

26. November 2016, 00:00

Ausschreibung Noch ist das Zentrum von Kriens eine grosse Baustelle. Bis Ende 2018 wird dort das neue Gemeindehaus gebaut. Und mit dessen Eröffnung sollen sich auch die Dienstleistungen der Gemeinde ändern. Herzstück des neuen Gemeindehauses wird der Kundenschalter. «60 bis 70 Prozent aller Anfragen aus der Bevölkerung sollen künftig dort abgewickelt werden», sagt Gemeindepräsident Cyrill Wiget. Heute sind die Departemente auf verschiedene Standorte verteilt. Je nach Anliegen muss man deshalb zu einer anderen Adresse gehen – oder gar von Abteilung zu Abteilung. Mit dem neuen Kundenschalter soll dies kundenfreundlicher organisiert werden. «Dabei handelt es sich schweizweit um ein zukunftsfähiges, modernes Konzept», sagt Wiget. «Es gibt erst wenige Gemeinden, die einen solchen Kundenschalter eingeführt haben.»

Obwohl das Gemeindehaus erst in knapp zwei Jahren eröffnet wird, sucht die Gemeinde nun einen Leiter für den Kundenschalter – im Stelleninserat Abteilungsleiter Bevölkerungsdienste genannt. Das Pensum ist mit 60 bis 100 Prozent angegeben. Stellenantritt: 1. März 2017 oder nach Vereinbarung. «In dieser neuen Funktion übernehmen Sie die Planung und die Konzeption unseres neuen Kundenschalters», heisst es im Inserat. Der Abteilungsleiter Bevölkerungsdienste ist dem Gemeindepräsidenten unterstellt. Er führt zusätzlich die drei Ressorts Einwohnerservice, Steuern und Betreibungen.

Wiget: Keine Stellenaufstockung

Die Stelle des Abteilungsleiters Bevölkerungsdienste wurde neu geschaffen. Entsprechend reagierten auch einzelne Einwohnerräte beunruhigt. Wird dadurch die Verwaltung vergrössert? «Nein», beschwichtigt Cyrill Wiget. Im Zuge der Departementsreform sei die bisherige Abteilung Steuern reorganisiert worden. Dadurch wurden die vorhandenen Stellenprozente der heutigen Abteilungsleitung für eine strategischere Ausrichtung genutzt. Entsprechend würden keine zusätzlichen Stellen geschaffen, versichert Wiget.

Bis zur Eröffnung des neuen Gemeindehauses wird der Leiter Bevölkerungsdienste die drei Ressorts zu einer Abteilung formen und sich mit dem Aufbau und den Prozessabläufen des Kundenschalters befassen. Doch auch konzeptionelle Arbeiten für das gesamte Departement sowie die strategische Unterstützung des Gemeindepräsidenten gehören zu den Aufgaben. (cgl)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: