Unfall fordert drei Verletzte

22. April 2017, 00:00

Dierikon Auf einer Kreuzung an der Rigistrasse in Dierikon ist es gestern zu einem Unfall mit drei Autos gekommen. Drei Personen – darunter ein Kind – wurden verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Spital gefahren werden, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Zum Unfall kam es, als eine Fahrzeuglenkerin auf der Rigistrasse Richtung Götzentalstrasse fuhr. Bei der Einmündung der beiden Strassen kam es zur Kollision mit einem auf der Götzentalstrasse bergwärts fahrenden Auto. Durch den Aufprall wurde das einbiegende Fahrzeug gegen ein weiteres Auto geschleudert. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 10000 Franken. Besonders das einbiegende Auto wurde arg in Mitleidenschaft gezogen. Die Rigistrasse wurde nach dem Unfall gesperrt. Die Ursache wird noch ermittelt. (red)


Leserkommentare

Anzeige: