CVP will neue Strassenquerung

14. Juni 2017, 00:00

Horw Für Kinder, die im Gebiet Rigiblick wohnen, ist der Schulweg nach Kastanienbaum nicht ganz ungefährlich. Für die CVP-Fraktion im Horwer Einwohnerrat ist die Situation sogar «ein grosses Problem», wie sie in einem Postulat an den Gemeinderat schreibt. Die CVP bemängelt insbesondere, dass im Bereich der Kreuzung Rigiblick-/Kastanienbaumstrasse ein Fussgängerstreifen fehlt. Die Autos fahren dort mit Tempo 60 – ohne Fussgängerstreifen sei ein sicheres Überqueren für Kinder ohne Begleitung unmöglich.

Der nächste Fussgängerstreifen liege 180 Meter entfernt. Diesen Umweg wollen die Kinder verständlicherweise nicht in Kauf nehmen. Die CVP fordert daher den Horwer Gemeinderat auf, den Bau eines Fussgängerstreifens im Bereich Rigiblick-/Kastanienbaumstrasse zu prüfen. Der Moment dafür sei günstig, da auf der Kastanienbaumstrasse ohnehin Bauarbeiten laufen. Im Zuge dieser Arbeiten sollen bereits Vorkehrungen getroffen werden, um später einen Fussgänger­streifen zu realisieren. (rk)


Leserkommentare

Anzeige: