Herausgepickt!

Entlebucher Aufstand gegen die Stadt Luzern

06. Oktober 2017, 00:00

Social Media Die Stadt Luzern hat verschiedene Sitzmöbel zum Testen aufgestellt. Passanten konnten darauf Probesitzen und bei einer Onlineumfrage ihre Präferenz abgeben (wir berichteten). Im Sitzmöbel-Test gab es allerdings einen Eindringling: Die Unesco-Biosphäre Entlebuch hat ein Bänkli aus Entlebucher Eiche heimlich auf dem Kornmarkt platziert – ausgerechnet neben einem der offiziellen Testmöbel. Doch damit nicht genug: Das Entlebucher Bänkli scheint auch noch besonders beliebt zu sein. So gibt es auf Facebook seit wenigen Tagen eine neue Gruppe mit dem Namen «Wir wollen das Entlebucher Bänkli». Die Gruppe hat bereits über 1000 Mitglieder.

Was sagt die Stadt dazu? Wegen fehlender Bewilligung mussten die Entlebucher ihr Bänkli wieder entfernen. Doch das könnte sich als Bumerang erweisen. Die Umfrage zum Sitzmöbel-Test, der seit Mittwoch beendet ist, wird zurzeit von der Stadt ausgewertet. Was, wenn keines der offiziellen Möbel den Beliebtheitswert des Entlebucher Bänkli erreicht? Dann muss die Stadt in Sachen Bänkli nochmals über die (Entle-)Bücher. (red)


Leserkommentare

Anzeige: