Hotelfachschule Montana

07. August 2017, 00:00

Unterhalb des Hotels Montana plant die Schweizerische Hotelfachschule (SHL) einen Erweiterungsbau, in den unter anderem die heutige Talstation des Montana-Bähnchens integriert werden soll. Eigentlich hätte die Hotelfachschule, die aus allen Nähten platzt, ihren Neubau 2018 oder 2019 beziehen wollen. Doch gegen die von der Stadt erteilte Baubewilligung wurde Rekurs eingelegt. Dies unter anderem mit der Begründung, dass sich das Gebiet in der Ortsbildschutzzone B befindet. Mit dem wuchtigen Neubau werde der bisherige Quartiercharakter zerstört, so der Vorwurf. (red)


Leserkommentare

Anzeige: