Verschwendung reduzieren

11. September 2017, 00:00

Stadt Luzern Kaum als neue Parlamentarierin vereidigt, hat Irina Studhalter (Junge Grüne) bereits einen ersten Vorstoss eingereicht. Darin fordert sie den Stadtrat auf, Lösungen und Massnahmen zur Eindämmung von Foodwaste zu erarbeiten. Die Reduktion der ­Lebensmittelabfälle soll sowohl in Privathaushalten als auch in gastronomischen Betrieben vorangetrieben werden.

In ihrer Interpellation verweist sie darauf, dass in der Schweiz rund ein Drittel der Lebensmittel nicht genutzt werden. Dies verursache jährlich Lebensmittelabfälle von rund 2 Millionen Tonnen. Die Hälfte dieser Abfälle gehe auf Haushalte und die Gastronomie zurück. Studhalters Ziel ist, dass die Gemeinden und der Kanton Strategien zur Reduktion der Lebensmittelabfälle ausarbeiten. Zudem soll eine gesetzliche Massnahme überprüft werden.(red)


Leserkommentare

Anzeige: