Wer Bewährtes sucht, wird nicht enttäuscht

13. April 2018, 00:00

Programm Die Luga will jedes Jahr überraschen, das Programm strotzt jeweils vor Neuheiten (siehe Haupttext), doch viele der erwarteten 115000 Besucherinnen und Besucher dürften auf Bewährtes zusteuern: Wehe das Säulirennen fände nicht mehr statt – oder der Streichelhof würde gestrichen. Beides ist natürlich im Programm aufgeführt – ebenso wie die Kocharena der Bäuerinnen oder der Lunapark.

Bewährt, aber sogar noch erweitert, ist dieses Jahr das Angebot für Kinder und Familien. Die Veranstalter versprechen das weltweit grösste in Serie gefertigte Puzzle mit 40 000 Teilen zum Zusammensetzen und die grösste Lego-Ausstellung der Schweiz. Und sie bieten neu eine Gratis-Kinderbetreuung an.

Jeder Luga-Tag ist wieder anders, zumindest punkto Anlässe – hier eine Auswahl:

  • Luga-Jass am Montag, 30.April, ab 13.30 Uhr. Gejasst wird in der Galerie Halle 1 und 2 der Schieber nach gängigen Regeln. Es gibt Preise zu gewinnen.
  • Tag der Regionalität am Dienstag, 1. Mai, mit Degustation von Produkten aus der ganzen Zentralschweiz. Auf der Eventbühne tritt «dr Eidgenoss» auf.
  • Kindertag am Mittwoch, 2.Mai. Vom Puppentheater über die Zirkusschule Tortellini bis zur FCL-Autogrammstunde ist auf dem ganzen Areal etwas los.
  • 2. Innerschweizer Kinder- und Jugendchormeisterschaft am Samstag, 5. Mai. Sechs Chöre, in denen insgesamt 150 Kinder und Jugendliche singen, messen sich in zwei Kategorien.
  • T ag des Brauchtums am Sonntag, 6. Mai. Dieser wird auf der Eventbühne mit einem Gottesdienst eröffnet. Danach sorgen dort unter anderem die Alphorngruppe Seetal und der Jodelklub Engelberg für Stimmung.

Hinweis

Die Luga ist täglich von 10 bis 18.30 Uhr geöffnet, am 6. Mai bis 18 Uhr. Erwachsene bezahlen 15, Jugendliche 10 Franken.


Anzeige: