Top News

Ausschreitungen bei Massenprotesten

VENEZUELA DEN HAAG SYRIEN KONGO ⋅
20. April 2017, 00:00

Venezuela Bei einer Massendemonstration gegen eine drohende Diktatur in Venezuela ist es in der Hauptstadt Caracas zu schweren Ausschreitungen gekommen. Ein Demonstrant wurde gestern von einem Schuss in den Kopf getroffen und kam schwerverletzt in ein Spital. (sda)

UNO-Gericht weist Klage aus Kiew ab

Den Haag Der Internationale Gerichtshof hat eine Klage Kiews gegen Moskau wegen Hilfe für Separatisten in der Ostukraine abgewiesen. Zugleich ordnete das Gericht an, Moskau müsse Massnahmen gegen Diskriminierung von Tataren und Ukrainern auf der Krim ergreifen. Im blutigen Kampf in der Ostukraine ermahnte das Gericht beide Staaten, die Minsker Vereinbarung umzusetzen. (sda)

OPCW bestätigt Giftgaseinsatz

Syrien Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) hat den Einsatz von Giftgas in Syrien bestätigt. Die OPCW gab dies zu Beginn einer Sondersitzung des Exekutivrates in Den Haag bekannt.(sda)

Neue Massengräber entdeckt

Kongo In der Demokratischen Republik Kongo sind 17 weitere Massengräber entdeckt worden. UNO-Ermittler bestätigten die Funde in der Region Kasai im Zentrum des Landes. Damit wurden seit August vergangenen Jahres 40 Massengräber in dieser Region entdeckt. Die Funde zeigten den Horror, der sich dort in den vergangenen Monaten zugetragen habe, sagte der UNO-Hochkommissar für Menschenrechte, Said Raad al-Hussein, in Genf. (sda)


Login

 
Leserkommentare

Anzeige: