Top-News

Bewegung in Italiens Rechtsblock

ROM AFRIKA GAZA HOMS ⋅

20. März 2017, 00:00

Rom Aussenminister Angelino Alfano hat seine 2013 gegründete konservative Rechtsbewegung Nuovo Centro Destra (NCD) aufgelöst und am Samstagabend seine neue Mitte-rechts-Gruppierung vorgestellt. Sie heisst Alternativa Popolare. Die neue politische Kraft, die auch Splitterparteien anziehen will, bezieht sich auf die Tradition christdemokratischer Parteien in Italien. (sda)

Weltbank stellt 57 Milliarden bereit

Afrika Die Weltbank stellt 57 Milliarden Dollar zur Förderung der afrikanischen Länder südlich der Sahara bereit. Die Mittel sollen unterem anderen in Programme für Ausbildung, Gesundheitsfürsorge, Landwirtschaft, Infrastruktur und institutionelle Reformen fliessen, wie der Präsident der Einrichtung, Jim Yong Kim, nach dem Treffen der G20-Finanzminister gestern in Baden-Baden mitteilte. (sda)

Erstmals Todesurteil für Drogendealer

Gaza Ein Gericht der im Gazastreifen herrschenden Hamas hat gestern erstmals zwei Drogenhändler zum Tod verurteilt. Zwei weitere Dealer seien zu Haftstrafen verurteilt worden, teilte der Vorsitzende des Militärgerichts in Gaza mit. Bisher war die Todesstrafe nur gegen Palästinenser verhängt worden, die wegen Kollaboration mit Israel oder Mordes verurteilt worden waren. (sda)

Letztes Rebellenviertel wird geräumt

Homs Das letzte von Rebellen kontrollierte Viertel der syrischen Grossstadt Homs wird geräumt. Mehr als 50 Busse mit Aufständischen und Zivilisten hätten gestern die Stadt Al-Bab in der Provinz Aleppo erreicht, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Vor einer Woche hatten die Rebellen unter Vermittlung Russlands ein Abkommen unterzeichnet. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: