Top News

Drohnen für Südkorea

USA JEMEN MYANMAR DEUTSCHLAND BRÜSSEL ⋅
15. März 2017, 00:00

USA Die USA wollen inmitten neuer Spannungen mit Nordkorea Kampfdrohnen nach Südkorea verlegen. Eine Armeeeinheit und «zwei bis drei» unbemannte Flugzeuge vom Typ MQ-1C Gray Eagle sollen bis Anfang nächsten Jahres auf dem Luftwaffenstützpunkt Kunsan stationiert werden (sda)

Mehr als 1500 Kinder im Krieg getötet

Jemen Während des rund zweijährigen internationalen Konflikts im Jemen sind nach UNO-Angaben mehr als 1500 Kinder getötet worden. Wie das Kinderhilfswerk Unicef mitteilte, wurden bis zum 10.März dieses Jahres mindestens 1546 getötete Kinder in dem Land gezählt. (sda)

Tote bei Kämpfen an chinesischer Grenze

Myanmar Bei Kämpfen zwischen Myanmars Armee und bewaffneten Gruppen entlang der Grenze zu China sind nach Angaben des Militärs in den vergangenen Tagen mehrere Dutzend Regierungssoldaten getötet worden. Die Rede ist von mindestens 48 Gefechten seit Anfang März. (sda)

Schlag gegen Salafistenverein

Deutschland Die deutsche Polizei ist gestern Morgen mit einer gross angelegten Razzia gegen die salafistische Szene in der Stadt Hildesheim vorgegangen. Zuvor hatte das niedersächsische Innenministerium den Verein «Deutschsprachiger Islamkreis Hildesheim e.V.» (DIK) verboten.(sda)

Kampf gegen Amalgamfüllungen

Brüssel Wegen des giftigen Quecksilbers im Amalgam sollen Zahnärzte in der EU den Füllstoff bei Kindern und schwangeren Frauen ab 1. Juli 2018 möglichst nicht mehr verwenden. Dies beschloss das EU-Parlament gestern. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: