Top News

Kreml stärkt Kadyrow den Rücken

TSCHETSCHENIEN TUNESIEN TÜRKEI SIMBABWE ⋅
21. April 2017, 00:00

Tschetschenien Nach Vorwürfen der Verfolgung Homosexueller in der russischen Teilrepublik Tschetschenien hat der Kreml Republikchef Ramsan Kadyrow den Rücken gestärkt. Es gebe keine Beweise für diese Anschuldigungen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow gestern in Moskau. (sda)

Massendemonstrationen gegen Armut

Tunesien Tausende Menschen haben in der tunesischen Stadt Kef gegen sozialen Abstieg protestiert. Zu Beginn der Demonstration gestern versammelte sich die Menge vor dem Sitz der Gewerkschaft UGTT. Diese hatte den Protest in der im Nordwesten des Landes gelegenen rund 50000 Einwohner zählenden Stadt mitorganisiert. (sda)

Kampf gegen PKK intensiviert

Türkei Die türkische Armee geht in der Südosttürkei seit zwei Tagen verstärkt gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vor. In der Provinz Sirnak seien dabei 26 PKK-Kämpfer «neutralisiert» worden, teilte das Amt des Provinzgouverneurs gestern mit. (sda)

Schulgeld mit Tieren zahlen

Simbabwe In Simbabwe können Eltern möglicherweise künftig die Schulgebühren ihrer Kinder mit Ziegen bezahlen. Eine entsprechende Gesetzesgrundlage wurde von der Regierungspartei vorgelegt, wie der frühere Vizefinanzminister David Chapfika gestern bestätigte. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: