Top News

Koalitionsvertrag für «Jamaika» steht

KIEL DUBLIN SYRIEN ⋅
14. Juni 2017, 00:00

Kiel CDU, Grüne und FDP in Schleswig-Holstein haben bei ihren Koalitionsverhandlungen einen Durchbruch erzielt. Es gebe keine Dissenspunkte mehr, sagte CDU-Landeschef Daniel Günther gestern Abend nach mehrstündigen Gesprächen der sogenannten Steuerungsgruppe. Damit steht in Kiel rund fünf Wochen nach der Landtagswahl der Koalitionsvertrag für die «Jamaika»-Koalition. (sda)

Irlands Premier Kenny tritt zurück

Dublin Enda Kenny hat sich als irischer Premierminister verabschiedet. «Es ging nie um mich, sondern immer um die Probleme und die Herausforderungen für die Menschen in unserem Land», sagte der Fine-Gael-Politiker gestern in seiner letzten Ansprache als Regierungschef vor dem Parlament in Dublin. Sein Nachfolger wird der ehemalige Sozial­minister Leo Varadkar. (sda)

Angreifer nehmen Viertel ein

Syrien Von Kurden angeführte Truppen drängen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in ihrer nordsyrischen Hochburg Rakka weiter zurück. Die Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) nahmen am Montagabend nach eigenen Angaben ein Industriegebiet im Osten der Stadt ein. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte bestätigte gestern das Vor­rücken der SDF-Kämpfer. Sie seien mittlerweile bis zur Altstadt von Rakka vorgestossen. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: