Carlo Gavazzi mit Gewinnsprung

25. November 2016, 00:00

Steinhausen Die Zuger Elektronikgruppe Carlo Gavazzi hat die Verkäufe im ersten Halbjahr leicht gesteigert. Auf der Gewinnseite sorgten der positive Ausgang eines Schiedsverfahrens und der erstarkte Dollar für ein dickes Plus. Der Betriebsgewinn steigerte sich um mehr als einen Viertel auf 7,9 Millionen Franken. Unter dem Strich resultierten 6,3 Millionen Franken, nach 3,8 Millionen in der Vorjahresperiode. Allein 2,3 Millionen davon sind Erträge aus einem Schiedsverfahren. Der Umsatz verbesserte sich währungsbereinigt um 0,7 Prozent auf 66,2 Millionen Franken. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: