Dreizimmerwohnung kostet 1280 Franken

02. Dezember 2016, 00:00

Für den Schweizerischen Hauseigentümerverband findet das langjährige Tiefzinsniveau Niederschlag in zahlreichen günstigen Mieten. Er verweist auf die tiefen Durchschnittsmieten, die der Bund eben erst für 2014 ermittelt hat. In der Schweiz kostet eine durchschnittliche Dreizimmerwohnung 1280 Franken im Monat. Im Kanton Luzern sind es 1253 Franken, in Zug 1676 Franken und in Schwyz 1457 Franken. Der Mieterverband hingegen bemängelt, im Vergleich zu den Wohnungsbesitzern profitierten die Mieter zu wenig von den gesunkenen Liegenschaftskosten. (rr)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: