GAV-Verhandlung ist gescheitert

25. November 2016, 00:00

Valora Die Verhandlungen über die Erneuerung des Gesamtarbeitsvertrages (GAV) zwischen der Gewerkschaft Syna und der Kioskbetreiberin Valora sind gescheitert. Syna sieht sich laut einer Mitteilung gezwungen, die Ansprüche des Personals mit rechtlichen Schritten einzufordern. Syna forderte insbesondere eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und «längst fällige» Lohnerhöhungen, wie es in der Mitteilung heisst. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: