Mega-Fusion in der Agrochemie

13. September 2016, 00:00

Toronto sda. Auf dem weltweiten Düngemittelmarkt kommt es zu einer Milliardenfusion: Die kanadischen Hersteller Potash und Agrium schliessen sich zu einem neuen Branchengiganten mit einem Börsenwert von rund 36 Milliarden Dollar zusammen. Nach Abschluss des Deals wird Potash 52 Prozent und Agrium den Rest an dem neuen Unternehmen halten.

Der neu geschmiedete Konzern käme auf einem Jahresumsatz von knapp 21 Milliarden Dollar sowie gegen 20 000 Beschäftigte. Potash und Agrium hatten Ende August ihre Fusionsgespräche publik gemacht.

Im Agrarmarkt ist bislang vor allem die Pflanzenschutz- und Saatgutbranche massiv in Bewegung. Der deutsche Bayer-Konzern will den US-Saatgutriesen Monsanto für mehr als 65 Milliarden Dollar übernehmen und der chinesische Staatskonzern ChemChina den Basler Agrochemiekonzern Syngenta für 43 Milliarden Dollar.


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: