Meyer Burger will Neuanfang

25. November 2016, 00:00

Thun Peter Pauli gibt seinen Chefposten beim Solaranlagenhersteller Meyer Burger nach 14 Jahren ab. Per 1. Januar 2017 übernimmt Hans Brändle, der frühere Chef der Oerlikon-Beschichtungssparte Coating. Pauli führt den neuen Chef bis Jahresende ein und übernimmt danach eine beratende Funktion, wie Meyer Burger gestern mitteilte.

Unter Pauli war Meyer Burger zunächst rasant gewachsen. Doch nach dem Rekordjahr 2011 zogen dunkle Wolken auf. Die Branche litt unter Überkapazitäten. Das traf Meyer Burger hart. Schon bald rutschte das Unternehmen in die Verlustzone und musste Stellen abbauen. Pauli verbreitete trotz der kargen Zeiten unermüdlich Optimismus. Lang­fristig seien die Perspektiven der Fotovoltaik positiv, betonte er wieder und wieder. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: