Post und Spital testen Drohnen

15. März 2017, 00:00

Tessin In Lugano TI sollen künftig Laborproben zwischen zwei Spitälern durch Drohnen transportiert werden. Möglich machen wollen dies die Post, ein Tessiner Spitalverbund und ein Drohnenhersteller. Sie warten allerdings noch auf eine Bewilligung.

Ab Mitte März 2017 sei in Lugano die Prüfung der eingesetzten Drohne durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) geplant, teilte die Post gestern mit. Im gleichen Zeitraum sollen dann auch erste Testflüge stattfinden. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: