Wisekey baut in Zug aus

21. April 2017, 00:00

Technologie Der börsenkotierte Zuger Hersteller von Sicherheitstechnologien Wisekey baut in Zug ein «IoT Blockchain Center of Excellence» auf. Die Firma will dort neue Technologien testen, die im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge und der Blockchain-Technologie stehen. Gegenüber der IT-Newssite inside-it.ch sagte Wisekey-CEO Carlos Creus Moreira, man wolle zu Beginn 15 bis 20 Experten aus unterschied­lichen Wisekey-Standorten in Frankreich und St.Gallen in Zug zusammenziehen und rekrutiere für das Center weitere Fachleute.

Zug sei der ideale Standort für Blockchain, da schon viele Firmen oder auch die Ethereum-Stiftung präsent seien und die Regierung die Technologie unterstütze, sagte der CEO. Er sieht die Möglichkeit, in Zug mit Bitcoins zu bezahlen, als weiteren grossen Pluspunkt. (mim)


Leserkommentare

Anzeige: