Apple stellt iPhone X vor

13. September 2017, 00:00

Telekommunikation Zehn Jahre nach dem ersten iPhone hat Apple sein Jubiläumsgerät vorgestellt. Erstmals wird das iPhone X über eine Gesichtserkennung verfügen, wie der Konzern aus dem Silicon Valley gestern ankündigte. Das Gerät besteht aus einem kompletten Bildschirm ohne Rand. Entgegen den Vorläufern verfügt das iPhone X nicht mehr über die so genannte Home-Taste. Das iPhone wird ab 3. November im Handel sein. Die günstigste Version soll 1199 Franken kosten. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: