Bei OC Oerlikon geht es aufwärts

09. August 2017, 00:00

Freienbach Der Industriekonzern OC Oerlikon hat den operativen Gewinn (Ebitda) im ersten Halbjahr um 13,4 Prozent auf 178 Millionen Franken verbessert. Nach einem Verlust von über 400 Millionen Franken im Jahr 2015 schrieb der Konzern 2016 unter anderem dank des Verkaufs der Vakuumsparte erstmals wieder schwarze Zahlen. Der Umsatz nahm knapp 11 Prozent auf rund 1,3 Milliarden Franken zu. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: